Madeira - Das immergrüne Wanderparadies

Wandern und Genießen auf der Blumeninsel im Atlantik
► 10 Tage Urlaub - von Freitag (Abflug am Abend möglich) bis Sonntag: die ideale Tourdauer
► 6 mittelschwere Wanderungen (4-7 Stunden) durch vielfältigste Landschaften: Levadas, Steilküsten, Lorbeerwälder und die wilde Bergwelt
► Wanderreise zu bekannten und versteckt liegenden Sehenswürdigkeiten der Insel
► Drei verschiedene Hotel: je 3 Übernachtungen im Süden, Nordwesten und Osten der Insel
► Genießertag in Funchal: informativer Stadtrundgang mit Obst- und Fischmarkt und Weinverkostung
► 1 Tag zur freien Verfügung in Santa Cruz
► Verlängerung der Gruppenreise mit individuellem Erholungsaufenthalt ist möglich
Ihre Wanderreise auf Madeira beginnt an einem Samstag, dem wichtigsten Markttag der Woche, mit einem Besuch der berühmten Markthallen in Funchal. Sie werden überwältigt sein von der Vielfalt und vom überreichen Angebot an farbenprächtigen Blumen und subtropischen Früchten, von denen Sie probieren können. Nebenan überbieten sich die Händler mit fangfrischem Fisch – ein Erlebnis! Ihr Stadtrundgang führt weiter zur Kathedrale und zur alten Festung und endet mit einer kleinen Verkostung des berühmten Madeira-Weines. Ihr Hotel in Funchal liegt zentral und Sie haben Zeit für einen gemütlichen Nachmittagsbummel durch die charakteristischen Straßen und über die alten Plätze oder für einen Besuch des Botanischen Gartens, einem der schönsten Sehenswüdigkeiten Funchals. Am Abend wird das kulinarische Verwöhnprogramm beim schulz aktiv-Begrüßungsessen mit saftigem Rindfleischspieß fortgeführt. Schwarzer Degenfisch und frisches Obst sind weitere Delikatessen, die Sie in diesem Urlaub probieren müssen.
Abwechslungsreiche und teilweise abgelegene Wanderungen sind in dieser Reise zusammengefasst. Diese führen mit unterschiedlichen Anfangs- und Endpunkten zu den Highlights, aber auch zu den verborgenen Reizen der Insel. Entlang glitzernder Levadas, Madeiras raffiniertem Bewässerungssystem, wandern Sie zu schroffen Steilküsten im Norden, durch verwunschene Lorbeerwälder und über alte Versorgungswege durch die teils wilde und zerklüftete Bergwelt mit Besteigung des höchsten Berges der Insel, dem Pico Ruivo (1862 m).
Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten auf Madeira oder Lissabon.
Zum anschließenden erholsamen Ausklang kann diese Reise individuell für ein oder mehrere Tage verlängert werden,



Programm und Termine


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken